Portfolio

Zellinger GmbH

Mit der Erweiterung ihres ÖKO-Parks setzt die Firma Zellinger auf „sauberste“ und neueste Technik und in allen Bereichen auf Erneuerbare Energie.

Herausforderung

Seit mittlerweile 4 Generationen ist das Familienunternehmen Zellinger aus Walding in den Bereichen Abfallentsorgung und Abfallverwertung tätig. 130 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen täglich für Kunden aus ganz Österreich im Einsatz und sorgen für eine saubere Umwelt. Mit der Errichtung des ÖKO-Parks hat das Unternehmen schon damals einen großen Beitrag zur nachhaltigen Umwelt- und Ressourcenschonung geleistet. Zusätzlich sollte nun der gesamte Bedarf an elektrischer und thermischer Energie selbst erzeugt werden und auch die Müllaufbereitung und -verwertung biogener Reststoffe optimiert werden, da ein Teil der gesammelten biogenen Abfälle (z.B. verpackte Lebensmittel, Bioabfälle) nur grob aufbereitet und anschließend ohne Vergärung direkt an externe Behandler (Kompostierer) weitergegeben werden konnte.

Lösung

Um dieses Vorhaben umzusetzen, wurde ein biogasbetriebenes Eigenstrom-Blockheizkraftwerk geplant und errichtet. Es ermöglicht seither den gesamten Bedarf an elektrischer und thermischer Energie aus der eigenen Energieerzeugung zu decken. Zudem wurde für den ÖKO-Park eine nass-mechanische Aufbereitungsanlage für biogene Abfälle geplant. Damit ist es künftig möglich, die anfallenden Bioabfälle und auch andere, vor allem verpackte, Lebensmittelabfälle frei von Störstoffen (z.B. Plastikfeinteile) problemlos in der Biogasanlage einzusetzen und auch mengenmäßig mehr Abfälle zu entsorgen. Es können also wesentlich mehr Bioabfälle als bisher zu verwertbaren Rohstoffen umgewandelt werden. Aus diesen Bio-Rohstoffen wird in der Biogasanlage wertvolles und klimaneutrales Biogas erzeugt und aus diesem „sauberen“ Biogas wiederum ÖKO-Strom und ÖKO- Wärme. Mit dem so erzeugten ÖKO-Strom können zusätzlich 700 Haushalte mit Strom versorgt werden, in Summe 1.400 Haushalte. Mit der bei der Stromerzeugung anfallenden Abwärme wird die Hackschnitzeltrocknungshalle, die ebenfalls errichtet wird, die "Green Truckwash" sowie ein benachbartes Spezialmaschinenunternehmen zur Gänze mit Wärme versorgt. Es wird dadurch ein nahezu 100%iger ÖKO-Kreislauf erreicht, der die Effizienz des ÖKO-Parks noch unterstreicht.

Unsere Leistungen

Strategische Planung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Planrechnung, Machbarkeitskonzept, Finanzierungsberatung, Förderungsberatung, Fördereinreichung und -abwicklung, Entwurfsplanung und Genehmigungsverfahren, Ausführungsplanung, Baubetreuung und Baustellenüberwachung; Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, laufende Projektbetreuung

AKTUELLE REFERENZEN