Datenschutz

Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH  mit jenen personenbezogenen Daten umgeht, die im Zuge des Vertragsverhältnisses zur Vertragsabwicklung oder wenn Sie sich für die von der  zur Verfügung gestellten Produkte und Dienste interessieren, erfasst und/oder zur Verfügung gestellt werden. Weiters wird beschrieben, wie Daten im Zuge der Bildverarbeitung behandelt und aufgezeichnet werden sowie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unseren digitalen Services erfolgt. Die Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH wird bei der Vertragsabwicklung teilweise auch als Auftragsverarbeiter tätig.

Die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH  erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Verwendung der bereitgestellten Kundendaten

Der Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH sind die Geheimhaltung und der Schutz personenbezogener Daten bzw der Kunden- und Interessentendaten (im folgenden kurz „Kundendaten“ genannt), besonders wichtig.

Zu diesen Kundendaten zählen:

  • Anrede, Vor- und Nachname, akad. Grad
  • Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Geburtsdatum
  • Nachweise zur Identifikation (Personalausweis, Führerschein, Reisepass, Studentenausweis, Firmennachweise, etc.)
  • Allgemeine und Verrechnungsdaten, Bankdaten zur Durchführung von erteilten Lastschriftaufträgen oder Bestellungen
  • Daten der Kundenbetreuung wie z.B. geführte Telefonate (schriftlich zusammengefasst, keine Aufzeichnungen und Mitschnitte), interne Kommunikation
  • Aufzeichnung von Kundendaten für persönliche
  • Aufzeichnung von Zugangsdaten für persönliche Cloud- oder Webaccounts
  • eingegangene und ausgegangene Dokumente / Schriftverkehr / Kalkulationen / Businesspläne / Angebote / Beratungsprotokolle / Bonitätsdaten / Bilanzen / Förderunterlagen

 

Die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH verwendet die Kundendaten ausschließlich zu folgenden Zwecken:

  • Kundenservice, Anfragebeantwortungen, Produktinformationen und/oder Rückrufe
  • zum Zwecke der Vertragserfüllung (zB. Leistungserbringung, Rechnungslegung, etc) und Vertragsverwaltung, insbesondere zur Administration der Kunden oder etwa zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen und zur Erstellung von internen Statistiken und Prüfungen (aufgrund unseres berechtigten Interesses zum Zweck der betriebswirtschaftlichen Optimierung).
  • zur Kontaktaufnahme im Zuge einer bestehenden oder zukünftigen Geschäftstätigkeit
  • zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen- zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung;
  • zur Stärkung der bestehenden Kundenbeziehung bzw. zum Aufbau einer neuen Kundenbeziehung oder dem Herantreten an Interessenten, einschließlich der Information bez. neuer Produktentwicklungen, Events und unser Dienstleistungsangebot (Marketing);
  • zur Entwicklung neuer Produkte (aufgrund unseres berechtigten Interesses zum Zweck der markt- und bedarfsorientierten Produktentwicklung).
  • als Unterstützung für Behörden im Zuge der Strafverfolgung und bei der Beurteilung von Förderansuchen

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen selbst erheben, ist die Bereitstellung Ihrer Daten für sämtliche Services freiwillig. Allerdings können wir unseren Auftrag nicht oder nicht vollständig erfüllen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

Darüberhinausgehende Verarbeitungen Ihrer Daten nehmen wir nur mit Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines überwiegend berechtigten Interesses unsererseits vor oder wir verwenden die Daten nur in pseudonymisierter oder anonymisierter Form.

Dauer der Speicherung der Kundendaten

Ihre personenbezogenen Daten werden in unseren Systemen nur solange gespeichert, wie es entweder für die Abwicklung einer Geschäftstätigkeit oder möglichen zukünftigen Geschäftstätigkeit erforderlich ist, durch das berechtigte Interesse gerechtfertigt ist oder eine für die Speicherung der Daten erforderliche Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Kundenanfragen werden max 1 Jahr gespeichert, Accounts nach zwei Jahren Inaktivität ebenso gelöscht wie zu Marketingzwecken erhobene Daten. Ausgenommen hiervon sind personenbezogene Daten, die aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen (zB. Schadenersatz/Gewährleistungsfristen) notwendig sind. Sämtliche Kundendaten werden sohin jedenfalls für die Dauer der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus maximal im Ausmaß der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (grundsätzlich 10 Jahre auf Basis der §§ 207 und 208 BAO) gespeichert.

Datensicherheit

Die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH ist um die Gewährleistung einer reibungslosen Vertrags- und Anfragenabwicklung und um die Einhaltung einer Vielzahl von Datensicherheitsmechanismen zur Wahrung der Vertraulichkeit und Integrität der übermittelten personenbezogenen Daten bemüht. Sämtliche Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union gespeichert.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

Betroffenenrechte

Dem Kunden steht selbstverständlich jederzeit das Recht auf Auskunft und Informationserteilung über seine gespeicherten Daten zu, sofern diese Daten dem Kunden direkt zugeordnet werden können. Handelt es sich ausschließlich um anonyme Daten – das sind solche, die dem Kunden nicht mehr zugeordnet werden (das ist dann der Fall, wenn eine Identifikation nicht (mehr) möglich ist) – ist eine Auskunft durch die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH  nicht mehr möglich.

Die betroffene Person hat das Recht, von der Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH  unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte ist ein amtlicher Lichtbildausweis vorzulegen. Grundsätzlich sind solche Auskünfte kostenfrei. Die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH  behält sich allerdings das Recht vor, bei Auskünften, die über das Maß der Beauskunftung lt. DSGVO idgF hinausgehen, ein angemessenes Entgelt für den Verwaltungsaufwand zu verrechnen.

Gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH kann bei der Datenschutzbehörde, an nachstehender Adresse; Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Beschwerde erhoben werden.

Werden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf können Sie uns per E-Mail an die E-Mail-Adresse; office@pbeg.at senden.

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise auch erforderlich, Ihre Daten an Dritte (zB Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen, etc.) weiterzuleiten. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insb. zur Erfüllung Ihres Auftrags oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben, wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen.

Bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten achten wir stets auf ein möglichst hohes Sicherheitsniveau.

Die Projektplanungs- Beratungs- und Entwicklungs GmbH kann Auftragsverarbeiter hinzuziehen.

Die Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH wird den Auftraggeber von der beabsichtigten Heranziehung eines Auftragsverarbeiters so rechtzeitig verständigen, dass er dies allenfalls untersagen kann. Die Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH wird die erforderlichen Vereinbarungen im Sinne des Art 28 Abs 4 DSGVO mit dem Auftragsverarbeiter abschließen. Dabei wird sichergestellt, dass der Auftragsverarbeiter die selben Verpflichtungen eingeht, die Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH auf Grund dieser Vereinbarung obliegen. Kommt der Auftragsverarbeiter seinen Datenschutzpflichten nicht nach, so haftet Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH gegenüber dem Auftraggeber für die Einhaltung der Pflichten des Auftragsverarbeiters.

Ihre Daten werden ausschließlich nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Auftragsverarbeiter weitergegeben, wobei wir auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich bleiben. Zudem werden Ihre Daten von uns nur an Dritte übermittelt, die dem strengen EU-Datenschutzrecht unterliegen oder die zur Einhaltung eines entsprechenden Schutzniveaus verpflichtet sind/wurden.

An Drittländer außerhalb der Europäischen Union wurden von uns nur dann Daten übermittelt, wenn für dieses Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit digitalen Services

 Der Provider erhebt und speichert automatisch Informationen am Webserver wie verwendeter Browser, Betriebssystem, Verweisseite, IP-Adresse, Uhrzeit des Zugriffs. Diese Daten können ohne Prüfung weiterer Datenquellen keinen bestimmten Personen zugeordnet werden und
wir werten diese Daten auch nicht weiter aus, solange keine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite vorliegt.

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist und ein lückenloser Schutz
vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung
der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre
Einwilligung weiter.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf
Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert,
bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert
und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google-Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc.,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung
der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen
und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert
werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt
sein kann.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Im
Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten
der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die
im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten
zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder
soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung)
und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.
Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse)
an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Kontakt

Sollten Sie Anmerkungen oder Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zu unserer Datenverarbeitung Ihrer Daten haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an:

Projektplanungs-Beratungs- und Entwicklungs GmbH  

Ransdorf 20

2813 Lichtenegg

 

e-mail: office@pbeg.at

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 21.08.2020 aktualisiert.